prosana
Willkommen
Philosophie
AGB
Kontakt
VIP-Kunden
 
Newsletter
 
neue Broschüre als PDF
 
Pilgerbuch Jakobsweg
Toni el Suizo
Leserreisen
 
prosana shop
Alle Produkte
Für die Augen
Bittere Aprikosenkerne
Ayurvedische Produkte
Bewegungsapparat
Körperpflege
Lebensmittel
Nahrungsergänzung
Verdauung & Immunsystem
Allgemeines Wohlbefinden
Geistiges Wohlbefinden
Literatur
 
Aktuelle Aktionen
Neu im Sortiment
Rechtliches
 
Anmeldung
Warenkorb
Log out

Zeige alle Produkte


Erweiterte Suche
Warenkorb zeigen
Ihr Warenkorb ist derzeit leer.
Knoblauchölkapseln
Artikel
  t7235
Produktangaben
  Dose mit 120 Kapseln
Preis
  CHF 23.75
MWSt.
  2.5%
gewünschte Anzahl
  
 
  Artikel bestellen  
  Warenkorb zeigen  
 
  zurück zur Übersicht  


Knoblauchöl Kapseln

Nahrungsergänzungsmittel

 

Knoblauch für das persönliche Wohlgefühl.

Einst und Heute: Knoblauch war schon im Altertum als Nahrungs- und Heilmittel bekannt. Ägyptische Sklaven benutzten Knoblauch als Stärkungsmittel und um Läuse und Darmparasiten zu vertreiben. Es ist bekannt, dass die Arbeiter an den Pyramiden eine tägliche Ration erhielten, und es ist überliefert, dass bei der Kürzung der Ration die Arbeiter die Arbeit niederlegten.

Als leckere Kochzutat vor allem in der Mediterranen Küche ist Knoblauch allen bekannt.

Viele Höhen-Bergsteiger im Himalaya oder den Anden (ab 4’000m) nehmen in der Vorbereitung und während den Expeditionen Knoblauch ein, um der Höhenkrankheit, bzw. dem Lungenödem und dem Kopfweh vorzubeugen.

Tipp: Das Knoblauchöl eignet sich hervorragend zum Würzen von Teigwaren und Fleisch. (Kapsel auseinanderziehen oder aufschneiden und Knoblauchöl in die Sauce geben.)

Zutaten:
Knoblauchöl, Softgel-Kapsel

Verzehrempfehlung:
2-3 Kapseln, 2 mal täglich, nach dem Frühstück und dem Nachtessen.
Die maximal empfohlene Tagesdosis von 6 Kapseln enthält 1’800mg Knoblauchöl

Inhalt: e 60 g 120 Kapseln

Published Produkt durch ein zertifiziertes Laborinstitut auf Pestizide, Herbizide, Schwermetalle und Keime überprüft.

Weitere Produkte basierend auf dem Wissen der TTM und Ayurveda.

Rechtliche Hinweise