prosana
Willkommen
Philosophie
AGB
Kontakt
VIP-Kunden
 
Newsletter
 
neue Broschüre als PDF
 
Pilgerbuch Jakobsweg
Toni el Suizo
Leserreisen
 
prosana shop
Alle Produkte
Für die Augen
Bittere Aprikosenkerne
Ayurvedische Produkte
Bewegungsapparat
Körperpflege
Lebensmittel
Nahrungsergänzung
Verdauung & Immunsystem
Allgemeines Wohlbefinden
Geistiges Wohlbefinden
Literatur
 
Aktuelle Aktionen
Neu im Sortiment
Rechtliches
 
Anmeldung
Warenkorb
Log out

Zeige alle Produkte


Erweiterte Suche
Warenkorb zeigen
Ihr Warenkorb ist derzeit leer.
TTM Zimtkapseln
Artikel
  t7221
Produktangaben
  Dose mit 90 Kapseln
Preis
  CHF 35.75
MWSt.
  2.5%
gewünschte Anzahl
  
 
  Artikel bestellen  
  Warenkorb zeigen  
 
  zurück zur Übersicht  


Zimt plus Kapseln

Nahrungsergänzungsmittel

Die Beliebtheit und Wertschätzung von Zimt basiert auf der Jahrtausende alten ayurvedischen Tradition.

Seit Jahrtausenden spielt Zimt in der indischen Ayurveda-Tradition eine wesentliche Rolle. Auch die Heilige Hildegard von Bingen lobte den Zimt als Arznei.

Geschichte
Zimt ist eines der ältesten Gewürze. Angeblich wurde er schon vor 2000 v. Chr. in China und Indien als solches verwendet. Die Ägypter verwendeten es zur Einbalsamierung, als Gewürz und als Räuchermittel. Im antiken Griechenland wurde er ebenfalls schon verwendet, dies wird von Herodot und Hippokrates u. a. erwähnt. Er wurde im römischen Reich schon rege gehandelt, man benutzte ihn zuerst als Medizin, Aphrodisiakum und Räucherwerk, erst später als Gewürz. Der Handel wurde nach dem Niedergang des römischen Reiches durch die Araber dominiert. Im Mittelalter war der Zimt in Europa als Heilmittel gegen Gicht u. a. bekannt und wurde auch schon als Gewürz benutzt. Auch die Heilige Hildegard von Bingen lobte den Zimt.


Im Europa des 16. bis 18. Jahrhunderts galt Zimt als eines der besonders teuren und kostbaren Gewürze. So verbrannte beispielsweise der Augsburger Kaufmann Anton Fugger 1530 die Schuldscheine Karls des V. vor dessen Augen in einem Feuer aus Zimtstangen und demonstrierte damit seinen Reichtum.

Als Räucherwerk
Zimt wurde bereits im Altertum als Räuchermittel verwendet. So war die Rinde u. a. eine Zutat des berühmten altägyptischen Räucherwerks Kyphi. Sowohl Blüte als auch Rinde setzen bei Verbrennung den typischen, blumig-zimtigen Geruch frei.

Als Gewürz
Zimt wird häufig zur Aromatisierung von Heissgetränken (Tee) und Spirituosen verwendet, in der indischen und vorderorientalischen Küche auch für Fleischgerichte.
Quelle: Wikipedia

• Chrom trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutzuckerspiegels und zu einem normalen Stoffwechsel von Makronährstoffen bei.

Zutaten: Zimtpulver (Ceylon Canehl), Chrom, Cellulose als Abfüllhilfe

Kapselhülle: Cellulose – rein vegan

Inhalt: e 59 g, 90 Kapseln

Verzehrempfehlung: Täglich 3 Kapseln mit etwas stillem Wasser.

Zusammensetzung der empfohlenen Tagesdosis von 3 Kapseln

  Menge % der empf.
Tagesdosis*
Chrom 40 µg 100 %
Zimt 1500 mg noch keine
Empfehlung
der EU vorhanden

* gemäss Lebensmittelinformationsverordnung

Weitere Produkte basierend auf dem Wissen der TTM und Ayurveda.

Rechtliche Hinweise