prosana
Willkommen
Philosophie
AGB
Kontakt
VIP-Kunden
 
Newsletter
 
neue Broschüre als PDF
 
Pilgerbuch Jakobsweg
Toni el Suizo
Leserreisen
 
prosana shop
Alle Produkte
Für die Augen
Bittere Aprikosenkerne
Ayurvedische Produkte
Bewegungsapparat
Infektionsschutz
Körperpflege
Lebensmittel
Nahrungsergänzung
Verdauung & Immunsystem
Allgemeines Wohlbefinden
Geistiges Wohlbefinden
Literatur
 
Aktuelle Aktionen
Neu im Sortiment
Rechtliches
 
Anmeldung
Warenkorb
Log out

Zeige alle Produkte


Erweiterte Suche
Warenkorb zeigen
Ihr Warenkorb ist derzeit leer.
81 Tage auf dem Jakobsweg
Artikel
  b1047
Produktangaben
  Buch
Preis
  CHF 34.50
MWSt.
  2.5%
gewünschte Anzahl
  
 
  Artikel bestellen  
  Warenkorb zeigen  
 
  zurück zur Übersicht  


81 Tage auf dem Jakobsweg

von Reinach/Basel nach Santiago de Compostela

Der Schweizer Pilgerbuch-Bestseller

«Ultreia», der Gruss, den sich seit Jahrhunderten Pilger auf dem Weg nach Santiago de Compostela gegenseitig entbieten, bedeutet so viel wie «brich auf, geh voran»: Arthur W. Müller, 69jährig ist vor drei Jahren diesem Ruf aus innerem Antrieb gefolgt und hat – nach einem ersten, unter seltsamen Umständen missglückten Versuch – den unendlich langen Pilgerweg unter die Füsse genommen.

Der Pilgermarsch begann unmittelbar vor der eigenen Haustüre in Reinach BL und führte durch Frankreich und Spanien, um nach rund 2'250 km endlich in Santiago de Compostela das erhoffte Ziel zu erreichen. Die Aufzeichnungen – grosszügig ergänzt mit 440 vierfarbigen Bildern – lassen uns teilhaben an landschaftlichen Eindrücken, kunst- und kulturhistorischen Kostbarkeiten, aber ebenso an aussergewöhnlichen Begegnungen mit Pilgern unterschiedlicher Nationalität und Einheimischen. Den steten Szenen- und Personenwechsel mitsamt allen Irr- und Umwegen erlebt man im Verlaufe der Lektüre immer mehr wie einen in sich geschlossenen Kosmos. Eine «Anderswelt», die aber gleichzeitig Parallelen zum eigenen Lebensverlauf erlaubt und zum Nachdenken anregt.

Mit fühlbarer Intensität, aber fern von Heroisierungstendenzen, berichtet der Autor auch von Pilgerstrapazen, von Hunger, Durst, von schmerzenden Füssen, verletzten Beinen und von Tagesmärschen, die manchmal mit über 40 km an die Grenzen der Leistungsfähigkeit führten – und dennoch die Freude an der Wanderung durch die herbstliche Landschaft nie zu schmälern und die Energiereserven nie aufzuzehren vermochten. Das Pilgertagebuch, das man mit steigender Spannung liest und das einen immer mehr zum «Mitwanderer» werden lässt, äussert sich in Bezug auf religiöse Motivationen zurückhaltend. Umso ergreifender ist die Schilderung jenes Wander- und Seelenzustandes, in dem sich der Pilger ganz einfach dem Weg anvertraut und in einem tiefen Gefühl des Urvertrauens dem Ziel entgegengeht.

• Ein bewegendes Erinnerungsbuch für Jakobspilger und ein Handbuch mit nützlichen Hinweisen für künftige Pilger.
• Das am grosszügigsten illustrierte Pilgerbuch, durchgehend vierfarbig mit 440 Fotos.
• 280 Seiten, Gebunden, Hardcover, laminiert.

Lesermeinungen finden Sie hier.

Presseberichte zum Buch können Sie hier lesen.

Drei kurze Texte aus dem Buch

Preis:
Schweiz CHF 34.50 inkl. MwSt.
Deutschland Euro 26.40 inkl. MwSt.
Österreich Euro 27.25 inkl. MwSt.

Autor: Arthur W. Müller